RSS

LITERATUR

AKTUELLE ARTIKEL

  • Sophie Scholl2_c_Karoline Fahland_Web.jpg

    © Karoline Fahland

    Sophie Scholl – Die letzten Tage

    1943 wird die 21-jährige Sophie Scholl gewaltsam hingerichtet. Der Grund: zusammen mit ihrem Bruder, Hans Scholl, ist sie Mitglied der Widerstandsgruppe Weiße Rose, die sich aktiv gegen den Nationalsozialismus ausspricht. Mehr anzeigen

  • Maestro_by_Uschi_Mattke_Web.jpg

    © Uschi Mattke

    Maestro™

    Improkünstlerinnen und -künstler spielen miteinander im Wettstreit um einen glorreichen Sieg und den totalen Verlust der Komfortzone. Wer den Maestro™ kennt, weiß, dass in keiner anderen Impro-Show so viel geschwitzt wird, wie in dieser. Mehr anzeigen

  • Falstaff_c_Theater Erfurt_Foto Lutz Edelhoff_web.jpg

    © Theater Erfurt_Foto Lutz Edelhoff

    Falstaff

    Giuseppe Verdis „Fallstaff“, 1893 an der Mailänder Scala uraufgeführt, basiert auf Shakespeares „Lustigen Weibern von Windsor“, angereichert um Szenen aus „Heinrich IV.“. Im Zentrum der Oper steht Sir John Falstaff. Mehr anzeigen

  • BALLADEN-Revue_c_A. Büettner_web.jpg

    © A. Büettner

    Voll die Balladen-Revue

    Goethe sah in ihr das „Ur-Ei“ der Dichtung, in der epische, dramatische und lyrische Elemente untrennbar miteinander verbunden sind. Das theater ensemble präsentiert in seiner Revue Balladen in Hülle und Fülle. Mehr anzeigen

  • 12, 11, 10_c_Angelika Relin_web.jpg

    © Angelika Relin

    12, 11, 10

    Die deutschsprachige Erstaufführung von Doug Deans „12, 11, 10“ verspricht eine explosive Begegnung. Ein verschlafener Morgen, ein unberechenbarer Tag und ein dramatischer Abend – für Fran und Brendon wird ein einziger Tag zu einer wirren Zeitreise. Mehr anzeigen

  • Der nackte Wahnsinn_c_Mio Müller_web.jpg

    © Mio Müller

    Der nackte Wahnsinn

    Es ist kurz nach Mitternacht, ein Tag vor der Premiere der Komödie „Nackte Tatssachen“, die Generalprobe läuft – und wo man hinsieht, herrscht Chaos, liegen die Nerven blank. Requisiten sind unauffindbar, die desolaten Schauspieler volltrunken. Mehr anzeigen

  • Bild-TBC_c_Nico Manger_web.jpg

    © Nico Manger

    TBC: Macht ja sonst keiner

    Sketche, Songs, Luftschlagzeug und allen voran Spaß – das Totale Bamberger Cabaret, im Volksmund liebevoll TBC genannt, macht so einiges. Und warum? Macht ja sonst keiner! So der Name des neuen Programms, das TBC an zwei Abenden präsentiert. Mehr anzeigen

  • Mirandolina_c_Manuel Wagner_Web.jpg

    © Manuel Wagner

    Mirandolina

    Für eine Freilichtvorstellung vor einer mittelalterlichen Kulisse kommt die Badische Landesbühne für ein Gastspiel auf die Burg Wertheim. Im Mittelpunkt der Komödie aus dem 18. Jahrhundert steht eine für ihre Zeit ungewöhnlich unabhängige Frau. Mehr anzeigen

  • 1_Musicals_c_spotlight musicals GmbH_web.jpg

    © spotlight musicals GmbH

    FRIZZ Event-Highlight: Musicalsommer

    2024 wird ein spektakuläres Jubiläumsjahr für alle Musicalfans, denn Spotlight Musicals feiert 20 Jahre mit dem Musicalsommer Fulda. Zu diesem Anlass kehrt „Bonifatius – Das Musical“ als gigantische Inszenierung auf den Domplatz zurück. Mehr anzeigen

  • Theater Werkstatt Status Quo_c_Theater Werkstatt_web.jpg

    © Theater Werkstatt

    status quo – Eine Groteske über das wahre Leben

    Wie würde eine Welt aussehen, in der Frauen und Männer ihre Rollen tauschen und die Frauen an der Macht stehen? In dieser Utopie von Maja Zade ist es mal nicht die Frau, sondern der Mann, der sich der harten Realität stellen muss. Mehr anzeigen

  • Die See_c_Fabienne Fulst_web.jpg

    © Fabienne Fulst

    Die See

    Edward Bonds Komödie aus den 70ern büßt auch heute keine Aktualität ein und zeigt auf satirische Weise, welche Folgen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Druck Menschen haben kann. Schauplatz ist ein kleines Dorf an der englischen Ostküste. Mehr anzeigen

  • Judenbank_c_Andreas Büettner_web.jpg

    © Andreas Büttner

    Die Judenbank

    Dominikus Schmeinta, ein einfacher Dorfbewohner, sitzt tagein tagaus auf seiner Lieblingsbank auf dem Bahnhof zu Ottersdorf. Bis die Nazis ihm das Sitzen auf eben dieser Bank mittels eines Schildes verbieten: „Nur für Juden“. Mehr anzeigen

  • Cairo Lesebühne_c_Florian_Bötsch_web.jpg

    © Florian Bötsch

    Junge Lesebühne „Xyunglitx“

    Junge Autorinnen und Autoren aus der Altersgruppe U27 haben jeden Monat die Möglichkeit, ihre gegenwartsliterarischen Texte auf der jungen Lesebühne, welche von der Kollektiven Literaturzeitschrift Würzburg präsentiert wird, vorzustellen. Mehr anzeigen

  • Theatergruppe Etcetera_c_Hanna Lahrsow_web.jpg

    © Hanna Lahrsow

    Die WG – Der ganz normale Wahnsinn

    Das neue Stück der Theatergruppe Etcetera katapultiert seine fünf Figuren in eine Wohngemeinschaft. Neben Rücksichtnahme, Respekt und Toleranz gegenüber dem anderen hat der Vermieter seine ganz eigenen Bedingungen. Mehr anzeigen

  • Debora Di Biagi&Mirko Ingrao_Eros_c_Ya-Chin Huang : Matteo Mersi_web.jpg

    © Ya-Chin Huang : Matteo Mersi

    Eros

    Debussys „Prélude à l’après-midi d’un faune“, die die erotische Stimmung im Zustand des Dämmerns beschreiben soll, war ein Ausgangspunkt für dieses Tanzprogramm. Im Laufe der Geschichte gibt es unterschiedliche Auslegung des Begriffs Eros. Mehr anzeigen

  • 2_Kehrseite_c_Oliver Mack_web.jpg

    © Oliver Mack

    Die Kehrseite der Medaille

    Im Mittelpunkt von Florian Zellers Vier-Personen-Stück „Die Kehrseite der Medaille“ stehen zwei lange befreundete Paare. Patrick und Laurence allerdings haben sich kürzlich getrennt, ein Schock für Isabelle und Daniel. Mehr anzeigen

  • Der Vetter aus Dingsda_c_Dr. Michael Gura_web.jpg

    © Dr. Michael Gura

    Frankenfestspiele

    Die Frankenfestspiele haben sich längst zu einem kulturellen Höhepunkt in der Region etabliert. Das Freilichttheater im historischen Hof der Burg Brattenstein bietet eine bunte Vielfalt aus Musiktheater, Schauspiel, Musical und Konzerten. Mehr anzeigen

  • CHRISTALL_c_Rober Maschke_web.jpg

    © Rober Maschke

    Chris Tall

    In seinem fünften Soloprogramm „Laugh Stories“ gibt Chris Tall verrückte Geschichten über zwischenmenschliche Probleme, Absurditäten und andere Katastrophen zum Besten, wie nur das Leben sie schreiben kann. Mehr anzeigen

  • Der Traum von Freiheit_c_Carsten Steuwer_web.jpg

    © Carsten Steuwer

    Der Traum von der Freiheit

    Andrew hat eine Geschäftsidee: Er möchte dem Mangel an Philosophie, an Einstellung, an Ethik in der Wirtschaft, in der Ökonomie und in der Geschäftsführung vieler Unternehmen entgegenwirken. Mehr anzeigen

  • Schnuppen_c_Oliver Holzer_web.jpg

    © Oliver Holzer

    Wie Schnuppen von den Augen

    Zack und Schnuppe sind unzertrennlich. Gemeinsam verbringen sie jede freie Minute an ihrem Lieblingsplatz, dem Garagendach vor Schnuppes Zimmerfenster. Der eignet sich wunderbar zum Sternschnuppen beobachten. Mehr anzeigen

  • 7 lives 3_c_Rainer Gräf_web.jpg

    © Rainer Gräf

    lost places

    Sie befinden sich mitten in der Stadt, werden aber oft nicht wahrgenommen. Lost places sind vergessene, verborgene, verlassene Orte, die einst mit Leben erfüllt waren. Das site-spezifische Tanz-Projekt setzt drei lost places in Würzburg neu in Szene. Mehr anzeigen

  • ÄRGERN IST DOOF_c_Torsten Repper_web.jpg

    © Torsten Repper

    Ärgern ist doof

    Jeder kennt ihn, jeder hat ihn und doch ist er sehr unbeliebt: der Ärger. Im Alltag gibt es unzählige Dinge, über die wir uns ärgern können. Manchmal ärgert man sich über einen Mitmenschen, nicht selten aber auch über sich selbst. Mehr anzeigen

  • Andy Sauerwein_c_Laura Markert_web.jpg

    © Laura Markert

    Comedy Lounge

    Die Comedy Lounge ist wieder da und hat ein neues Zuhause gefunden. Robert Alan und Thomas Kupferschmidt begrüßen künftig jeden Monat die Crème de la Crème der deutschen Comedy- und Kabarettszene im Theater am Neunerplatz. Mehr anzeigen

  • Froschgott_c_Angelika Relin_web.jpg

    © Angelika Relin

    Der geflügelte Froschgott

    Was kommt nach dem Tod? Gibt es eine Seele? Die Dramatikerin und Drehbuchautorin Ingrid Lausund, die für ihre Drehbücher zum „Tatortreiniger“ mehrfach ausgezeichnet wurde, widmet sich in ihrem neuen Theaterstück diesen letzten großen Fragen. Mehr anzeigen

  • Präsidentinnen_c_A. Büettner_web.jpg

    © A. Büettner

    Die Präsidentinnen

    In einer kleinbürgerlichen Wohnküche philosophieren Erna, Grete und Mariedl über ihr Leben, ihre Kinder, über Sex und verstopfte Aborte. Während der Papst im Fernsehen „Urbi et Orbi“ predigt, übertrumpfen sich die Frauen in ihrem Welt-Frust. Mehr anzeigen

  • TheaterWerkstatt-Perser_c_Markus Rakowsky_web.jpg

    © Markus Rakowsky

    Die Perser

    480 v. Chr.: Atossa wartet sehnlichst auf eine Nachricht, die ihr Aufschluss über den Ausgang der Schlacht von Salamis gibt. Denn ihr Sohn, der persische Großkönig Xerxes, ist ausgezogen, um die griechische Welt zu erobern Mehr anzeigen

  • WennNichtWannDannJetzt-ROLF-MILLER_c_Sandra Schuck_wev.jpg

    © Sandra Schuck

    Rolf Miller

    Breitbeinig, dass die Hosennaht spannt, fläzt er auf seinem Stuhl und erklärt im tiefen Odenwälder Dialekt die Welt aus dem Blickwinkel eines Hinterwäldlers. So kennt man den preisgekrönten Kabarettisten Rolf Miller bereits seit 25 Jahren. Mehr anzeigen

Archiv

  • Literaturcafe allgemein_c_Stadtbücherei Würzburg, Isabel Beil_web.jpg

    © Stadtbücherei Würzburg, Isabel Beil

    Isabel Fraas liest aus „Marschlande“ von Jarka Kubsova

    Jarka Kubsovas Roman bewegt sich auf zwei zeitlichen Ebenen und erzählt die wahre Geschichte von Abelke Bleken, die vor 440 Jahren als Hexe verbrannt wurde. Bleken bewirtschaftet um 1580 allein einen Hof im Hamburger Marschland. Mehr anzeigen

  • Paddelbus_c_Steffen Wienhold_web.jpg

    © Steffen Wienhold

    3x1 Tag SUP vom Paddelbus Würzburg

    Beim Paddeln auf dem Main kann man wunderbar entspannen und die Region erkunden. Wer kein eigenes Board besitzt, leiht sich beim Paddelbus an der Kurt-Schuhmacher-Promenade Bretter aus oder vereinbart den Ort für die Übergabe individuell. Mehr anzeigen

  • Nelkenstock_Meining_c_Helmuth Ziegler : UKW_web.jpg

    © Helmuth Ziegler : UKW

    Benefizlesung: Würzburger Dynamit

    Bei dieser Benefizlesung trägt Hobby-Autor und stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik II des Uniklinikums Würzburg Prof. Dr. Alexander Meining ausgewählte Passagen seines zweiten historischen Würzburg-Krimis Würzburger Dynamit vor. Mehr anzeigen

  • Chris-Noeth_web.jpg

    Chris Noeth: © Chris Noeth / Comics: © Splitter Verlag

    Signierstunde mit Chris Noeth

    43 Jahre Hermkes Romanboutique – die Feierei geht weiter! Dieses Mal mit einer Sketch- und Signierstunde von Chris Noeth, der seit vielen Jahren Comics zeichnet und veröffentlicht. Nebenbei, denn hauptberuflich entwickelt er digitale Spiele. Mehr anzeigen

  • Layout 1

    © DROSTE Verlag

    3x1 Buch Spessart. Wandern für die Seele

    Die 20 zwischen 7 und 15 Kilometer langen Wohlfühlwege, die Kerstin Bauermees für ihr Buch zusammengestellt hat, führen zu malerischen Waldseen, eindrucksvollen Aussichtspunkten und sagenumwobenen Orten. Mehr anzeigen

  • Literaturcafe allgemein_c_Stadtbücherei Würzburg, Isabel Beil_web.jpg

    © Stadtbücherei Würzburg, Isabel Beil

    Lesung: Connemara

    Es ist die Geschichte einer modernen Madame Bovary. Eva Büttner-Egetemeyer liest aus dem neuen Roman von Nicolas Mathieu. Héléne hat geheiratet, zwei Töchter bekommen und Karriere gemacht. Sie hat sich ihre Jugendträume alle erfüllt. Mehr anzeigen

  • Christian Endres_c_Volkan-Baga_web.jpg

    © Volkan-Baga

    Neuer Roman von Christian Endres

    Im neuen Roman des Würzburger Autors Christian Endres wird Privatdetektiv Joe Denzinger aus Berlin in die brandenburgische Provinz beordert, wo sich ein Rudel Wölfe durch Nanobots und künstliche Intelligenz verändert hat. Mehr anzeigen

  • U1_978-3-426-28412-4.indd

    © Droemer Knaur

    3x1 Buch: Es gibt einen Gott, und ihr ist langweilig

    Der Beweis, dass Gott existiert, ist erbracht. Doch die von Geld und Gier besessenen Menschen öden sie an und so erhebt sie Kunst zur neuen Währung. Panisch sucht der Großteil der Weltbevölkerung nun nach Mentoren. Mehr anzeigen

  • Dana von Suffrin_c_Tara Wolff_web.jpg

    © Tara Wolff

    Literatur live im Falkenhaus

    Kommende Lesungen im Lesecafé der Stadtbücherei im Falkenhaus versprechen literarische Höhepunkte: Am 16. April präsentiert Julia Schoch ihren Roman „Das Liebespaar des Jahrhunderts“, der die alltäglichen Schönheiten der Liebe erkundet. Mehr anzeigen

  • Meine Reisen mit Mrs. Kennedy.jpg

    © Goldmann

    Meine Reisen mit Mrs. Kennedy

    In "Meine Reisen mit Mrs. Kennedy" nimmt der pensionierte Secret-Service-Agent Clint Hill die Leserinnen und Leser mit auf eine faszinierende Reise in seine bewegte Vergangenheit und gewährt intime Einblicke in seine Beziehung mit Jackie Kennedy. Mehr anzeigen

Weitere anzeigen
Klicken und online lesen, Juni - 1

Campus ePaper Sommer 2024